Müller Imbiß

und die stadtbekannte, leckere Bratwurst.


Für viele Menschen sind die Bratwürste und Krakauer von Imbiß Müller ein Grund für gezielte Besuche auf den Märkten und Volksfesten Wuppertals.

Immer wieder werden wir gefragt, woher die leckeren Würste kommen. Antwort: Imbiß Müller bezieht alle (!) seine Wurstwaren schon seit Jahrzehnten von traditionell geführten Metzgereien.

Das ist der wichtigste Grund für die hohe Qualität der Würste.

Schon unser Firmengründer Otto Müller und auch unser heutiger Chef, Adolf Müller, haben das Metzger-Handwerk gelernt.

Wir stehen in der Tradition des Fleischerhandwerks und wir garantieren jederzeit hervorragende Qualität.

Müllers Bratwurst täglich auf dem Elberfelder Neumarkt.

Besuchen Sie uns!

  • So’n Wöaschken …
    So’n Wöaschken vam Müller,
    vam Müller am Matt.
    Dat is doch en Knüller,
    dat mackt och noch satt.
    So’n Wöaschken mit Pommes,
    lecker vom Grill,
    dat is et, dat bruck eck,
    dat es dat, wat eck will!

    Refrain des Liedes der Wuppertaler Mundart-Band “Striekspöen”.

    Text: Paul Decker, 1998